Rockspektakel als Film

Wann? 01.10.2015 19:00 Uhr

Wo? Alliierten-Museum, Clayallee 135, 14195 Berlin DE
Berlin: Alliierten-Museum |

Dahlem. Zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit am 3. Oktober zeigt das Alliierten-Museum, Clayallee 135, am Donnerstag, 1. Oktober, 19 Uhr, den Film „Roger Waters – The Wall. Live in Berlin“.

Der zweistündige Konzertmitschnitt vom 21. Juli 1990 erinnert an eines der größten Rockspektakel der deutschen Geschichte. Am 21. Juli wurde die 1979 von der britischen Band „PinkFloyd komponierten Rockoper „The Wall“ auf dem Mauerstreifen am Potsdamer Platz aufgeführt.

Mehr als 300 000 Zuschauer verfolgten damals mitten auf der Grenze der noch bestehenden beiden deutschen Staaten die Show mit Pink-Floyd-Gründungsmitglied Roger Waters. Auch bekannte Musik-Größen wie Van Morrison, Sinead O’Connor, Joni Mitchell, Bryan Adams und die Scorpions waren dabei.

Das Rockspektakel feierte nicht nur den Mauerfall. Es sollte auch an die Konzerte von David Bowie, Eurythmics und Genesis erinnern, die 1987 zur 750-Jahr-Feier Berlins vor dem Reichstag veranstaltet wurden. Damals versuchten junge Ostberliner Unter den Linden Musikfetzen, die über die Mauer wehten, aufzufangen. Auf diese Weise protestierten sie gegen die Zensur westlicher Rockmusik in der DDR. uma

Der Eintritt zum Film ist frei. Mehr Infos auf www.alliiertenmuseum.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.