Besonderer Winterspaziergang: Christmas Garden Berlin

Der Christmas Garden Berlin ist eine winterliche Oase in der Hauptstadt, in der man vorweihnachtliche Atmosphäre und besinnliche Stimmung erleben kann. (Foto: Jonas Werner)
 
Der Christmas Garden Berlin ist eine winterliche Oase in der Hauptstadt, in der man vorweihnachtliche Atmosphäre und besinnliche Stimmung erleben kann. (Foto: Sven Bayer)
Berlin: Botanischer Garten Berlin |

Dahlem. Mehr als 120 000 Besucher bestaunten den neuen Christmas Garden Berlin im vergangenen Jahr. Und auch in diesem Jahr leuchtet der Botanische Garten ab dem 16. November mit neuen Motiven wieder in einem zauberhaften Lichterglanz.

"Mit der Dämmerung beginnt die magische Reise...": Unter diesem Titel verwandelte sich der Botanische Garten Berlin mit dem Christmas Garden Berlin 2016 erstmals in eine leuchtende Märchenlandschaft mit atemberaubenden Lichtspielen, bunten Traumwäldern und imposanten Leuchtfiguren. All dies wird es vom 16. November bis 7. Januar wieder geben und gleichzeitig erwartet die Besucher auf dem neuen und längeren Rundgang unzählige Überraschungen mit neuen Motiven wie der schimmernde Schneeflockenteich oder die „Rast des Weihnachtsmannes“ mit seinen Rentieren und einem riesigen Weihnachtsschlitten. Außerdem entfalten Leuchtkunstwerke wie das bunt angestrahlte Große Tropenhaus, die große Schneekugel oder der Zauberwald ihre magische Stimmung.

Mit der Dämmerung beginnt die Reise

Auf dem mehr als zwei Kilometer langen Rundweg gibt es insgesamt 30 Highlights mit liebevoll und aufwendig inszenierten Lichtinstallationen. Dazu gehört unter anderem die über 100-jährige leuchtende Hängebuch. Hinzu kommen ein funkelnder Kristallweg, die begehbare Milchstraße, ein illuminierter Adventskalender und vieles mehr. Auch weihnachtliche Motive wie dreidimensionale Rentiere, singende bunte Engel und der Weihnachtsmann als Fotomotiv sorgen für strahlende Kinderaugen. Wenn den ganz Kleinen der Rundgang zu lang wird, können die Großen sie in einem der bereitgestellten Bollerwagen ziehen. Wer es aktiver mag, kann sich Schlittschuhe ausleihen und ein paar Runden auf der Eisbahn drehen.

Zum gemütlichen Ausklang des Spaziergangs lässt es sich bei regionalen Köstlichkeiten an urigen Feuerstellen bei einem Becher Punsch entspannen. In diesem Jahr steht uch ein beheiztes Zelt mit Sitzgelegenheiten und gastronomischem Angebot zur Verfügung.

Idee aus England

Die Idee eines in Millionen von Lichtpunkten getauchten Gartens entstand 2013 in England. Die ehrwürdigen Royal Botanic Gardens in Kew erstrahlten erstmals in einem buchstäblich ganz neuen Licht und erweckten den winterlichen Garten mit bunten Spotlights und farbenprächtigen Lichtspielen zu einem Märchen. Die Raymond Gubbay Ltd., der führende Klassik-Veranstalter in Großbritannien und ein Unternehmen der DEAG Gruppe, hat mit diesem Winterzauber eines der schönsten und besinnlichsten Vorweihnachtsevents Englands ins Leben gerufen. Im vergangenen Jahr holte die DEAG Deutsche Entertainment AG dieses Erfolgsmodell nach Deutschland.

Christmas Garden Berlin "Mit der Dämmerung beginnt die magische Reise" im Botanischen Garten öffnet vom 16. November bis 7. Januar täglich von 16.30 bis 22 Uhr (letzter Einlass 21 Uhr); geschlossen am 24. und 31. Dezember.
Karten gibt es auf www.christmas-garden.de und an allen Vorverkaufsstellen.
 my

Möchten Sie Karten für den 30. November gewinnen?

Unter allen Teilnehmern werden zweimal zwei Karten verlost.

Die Aktion ist bereits beendet!

3
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
23
Klaus Marzahn aus Spandau | 15.11.2017 | 18:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.