Die kreativste Region Schwedens

Design made in Schweden. © Tändsticksmuseet Jönköping. (Foto: Ute Franz-Scarciglia)
Berlin: Museum Europäischer Kulturen |

Dahlem. Was haben die Schriftstellerin Astrid Lindgren, Björn und Benny von der legendären Kultband Abba und Ikea-Gründer Ingvar Kamprad gemeinsam? Sie alle stammen aus Småland in Südschweden. Im Museum Europäischer Kulturen eröffnen am Freitag, 31. Juli, die 12. Europäischen Kulturtage zum Thema „Ein Blick auf Schwedens kreativste Region“.

Das Programm ist abwechslungsreich. Neben Führungen und Ausstellungsgeprächen gibt es kulinarische Lesungen, Angebote für Kinder, Vorträge zur Geschichte und zu touristischen Zielen.

Astrid Lindgren, der Erfinderin von „Pippi Langstrumpf“, „Die Kinder von Bullerbü“ oder „Karlsson vom Dach“ sind jeden Sonntag im August um 11 Uhr mehrere Lesungen mit Brunch gewidmet. „Småland – kleines Land ganz groß“ heißt es am Donnerstag, 6. August. Der Vortrag beginnt um 17 Uhr. Die Erfolgsgeschichte von Ikea ist am Donnerstag, 13. August, 17 Uhr, zu hören.

Im Begleitprogramm sind Aufnahmen der Berliner Fotografin Christina Glanz unter dem Titel „Auf der bewaldeten Klippe“ zu sehen. „Ein Småländer findet noch auf einer Klippe im Meer sein Auskommen“ ist eine Redensart über die Menschen dieser Region und ihre Beziehung dazu. Die Gegend ist rau, wild, steinig und unfruchtbar. Ihren Bewohnern beschert sie kein leichtes Leben.
Christina Glanz hat neben der Landschaft und ihren Menschen auch die Arbeitswelt festgehalten. Zahlreiche Industrieprodukte wurden vielfach zu Exportschlagern, etwa Streichhölzer, Glaskunst und Möbel - siehe Ikea. Ein Ausstellungsgespräch findet am 9. August um 16 Uhr statt.

Die Småländischen Kulturtage finden in Kooperation mit mehreren Organisationen statt, unter anderem mit der Schwedischen Botschaft, Jugend im Museum, Kulturhus Berlin und dem Verein der Freunde des Museums Europäischer Kulturen. Zu den Förderern gehören schwedische Kulturträger, die Staatsbibliothek Berlin und Ikea.

Die Öffnungszeiten im Museum Europäischer Kulturen, Arnimallee 25 (Eingang auch über Lansstraße 8) sind Di bis Fr 10 bis 17 Uhr, Sa und So 11 bis 18 Uhr. Die Kulturtage laufen bis 29. August. Eintritt acht, ermäßigt vier Euro, Inhaber der Ikea-Family-Karten zahlen vier Euro. uma

Mehr Informationen unter 266 42 42 42 und auf www.smb.museum/mek.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.