Mogli ist zurück: Theater-Safari "Das Dschungelbuch" im Botanischen Garten

Mit Mogli gibt es spannende Abenteuer zu erleben. (Foto: Veranstalter)
Berlin: Botanischer Garten Berlin |

Dahlem. Das Dschungelbuch in der Inszenierung der Drehbühne Berlin geht in die zweite Spielzeit.

Bis zum 12. November wird wieder gebrüllt und gefaucht im Dickicht der tropischen Pflanzenwelt. In der Kulisse des Großen Tropenhauses und der Gewächshäuser im Botanischen Garten sind die Zuschauer zu einer spannenden Theater-Safari eingeladen, um den Spuren Moglis und seiner Gefährten zu folgen.

Für die Rolle des Autors Rudyard Kipling konnte Film- und Theaterstar Kai Wiesinger gewonnen werden. Als Erzähler und Safariführer geleitet er die Zuschauer mittels Film- und Audioeinspielungen sicher durch das Unterholz des Dschungelbuchs. Geeignet ist die Theater-Safari für Kinder ab sieben Jahren. 

Erzählt wird die Geschichte von Mogli, der nach einem Tigerangriff im indischen Dschungel von seinen Eltern getrennt wird und sich zu den Wölfen flüchtet. Von diesen aufgezogen besteht der Menschenjunge fortan mit Hilfe seiner nächtlich heulenden Adoptivfamilie und einem Freundeskreis weiterer herzensguter Raubtiere zahlreiche Abenteuer. Im Ringen mit den Mächten der Natur, den Tieren, Pflanzen und Menschen lernt Mogli, sowohl sich selbst zu behaupten, als auch Verantwortung für andere zu übernehmen.
Vorstellungen sind freitags 19.30 Uhr, am Wochenende 16 und 19.30 Uhr. Erwachsene zahlen 29, Kinder bis zwölf Jahre zwölf Euro. Das Familienticket (zwei Erwachsene, zwei 2 Kinder) kostet 70 Euro und ist unter  47 99 74 74 und an den Kassen des Botanischen Gartens, Königin-Luise-Straße 6-8 und Unter den Eichen 5-10, erhältlich. Tickets berechtigen zum Besuch des Botanischen Gartens am Veranstaltungstag sim

Karten und Infos auch unter www.drehbuehne-berlin.de.


Möchten Sie Karten für den 4. November um 19.30 Uhr gewinnen?

Die Aktion ist bereits beendet!

1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.