Symbiosen als Kunstwerke

Berlin: Botanisches Museum | Steglitz-Zehlendorf. Die künstlerischen Arbeiten von Bärbel Rothhaar, Anja Schindler und Werner Henkel verbindet die Auseinandersetzung mit der Natur, den Naturwissenschaften und der Ökologie. Symbiosen zwischen Lebewesen bilden den Ausgangspunkt ihres aktuellen Kunstprojekts. Eine Auswahl ihrer Installationen, Bilder, Keramiken und Objekte sind vom 13. Februar bis 7. Juni in der Galerie des Botanischen Museums, Königin-Luise-Straße 6-8, zu sehen. Die Ausstellungseröffnung ist am Donnerstag, 12. Februar, 18 Uhr. Die Künstler sind anwesend und führen in die Ausstellung ein. Geöffnet ist die Galerie im Botanischen Museum täglich von 10 bis 18 Uhr. Eintritt: 2,50 Euro.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.