Winzer aus Rheinland Pfalz zu Gast im Botanischen Garten

Zum Weinsommer können nicht nur Weinkenner unter freiem Himmel erlesene Weine aus Rheinland-Pfalz kennenlernen und genießen. (Foto: I. Haas BGBM)
Berlin: Botanischer Garten |

Lichterfelde. Gehobenen Weingenuss und stimmungsvolles Ambiente erwartet die Besucher des diesjährigen Weinsommers. Vom Donnerstag bis Sonntag, 18. bis 21. Juni, dreht sich im Botanischen Garten alles um Deutschlands Weinland Nummer 1: Rheinland-Pfalz.

Die Winzer aus den rheinland-pfälzischen Anbaugebieten Mosel, Nahe, Pfalz und Rheinhessen haben ihre besten Weine mitgebracht und laden zum Genießen von weißen und roten Weinen, Winzersekt und Raritäten ein. Von frisch und spritzig bis gereift und gehaltvoll – das Angebot richtet sich an jeden Geschmack und jede Gelegenheit. Im großen Rahmenprogramm gibt es Live-Musik, Feierabend-Cocktails, Themenverkostung und Köstlichkeiten zum Wein.

Am Donnerstag, 18. Juni, 18 Uhr, gibt es eine offizielle Talk-Eröffnung mit Bürgermeister Norbert Kopp und das Duo Grothe & Kalus unterhalten mit Songs und Hits der besten Songwriter. Am 19. Juni sorgt ab 18 Uhr das Sound Syndikat für Gute-Laune-Musik, bei der Themenverkostung können leichte Terrassenweine für den Sommer probiert werden. Am 20. Juni können Riesling-Weine verkostet werden, Musikalisches bietet das Salon-Orchester. Am letzten Tag, 21. Juni, stehen ab 12 Uhr Winzer Rede und Antwort. Besucher erfahren, was sie schon immer über Wein wissen wollten.

Geöffnet ist der Weinsommer am 18. Juni von 16 bis 22 Uhr, am 19. Juni von 14 bis 24 Uhr, am 20. Juni von 12 bis 24 Uhr und am 21. Juni von 12 bis 22 Uhr. Der Eintritt kostet sechs Euro, ab 17 Uhr drei Euro.

Weitere Informationen auf www.weinsommer.de.

KM
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.