Kinder von "Tom Sawyer" sammelten für Bedürftige

Dahlem. Jungen und Mädchen aus dem Kinderhaus "Tom Sawyer" im Tom-Sawyer-Weg 5 wollen zum Nikolaustag eine andere Welt aufsuchen.

Am Freitag, 6. Dezember, um 10.30 Uhr fahren 18 Kinder im Alter von zweieinhalb bis fünf Jahren in Begleitung von Erzieherin Nina Prädel-Ristow in die Bahnhofsmission am Zoologischen Garten in der Jebensstraße 5. Zum Nikolaustag wollen sie Geschenke, die sie in den letzten Wochen gesammelt haben, abgeben. Diese sollen zu Weihnachten in der Bahnhofsmission verteilt werden.

Weihnachten ohne Geschenke - für Kinder eine grausame Vorstellung und doch für arme Familien Realität. Damit wollten sich die Kinder des Kinderhauses "Tom Sawyer" nicht abfinden. Angeregt durch die Geschichte von Sankt Martin, der seinen Mantel mit einem Armen teilte, sammelten die Kinder seit mehreren Wochen Nützliches und Schönes für Bedürftige.

Weitere Informationen gibt es unter 81 00 36 10.

Martinus Schmidt / mst
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.