Neunjähriger spielt Frühlingstöne auf der Trompete

Keine Scheu vor öffentlichen Auftritten: der kleine Kurt Sachs (9) erspielte auf seiner Trompete beim Kirchenbasar 70 Euro. (Foto: M. Schmidt)
Dahlem. Erst seit wenigen Wochen bläst der kleine Kurt Sachs seine Trompete. Doch auf Taufen oder wie hier beim Kirchenbasar in Dahlem hat der neunjährige Schüler schon 70 Euro erspielt - etwa mit Melodien wie: "Der Kuckuck und der Esel...". Der musikalische Knabe singt auch im Chor. Wenn er verschnauft, geht die Musik weiter. Dann stellt Kurt das 93 Jahre alte Grammophon mit Schellackplatten aus den 20er-Jahren an.
Martinus Schmidt / mst
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.