Rheinland-Pfälzisches Weinfest im Botanischen Garten

Der Botanische Garten verwandelt sich beim Weinfest zur Weinoase. (Foto: I. Haas, BGBM)
Berlin: Botanischer Garten |

Lichterfelde. Der Botanische Garten Berlin ist von Donnerstag bis Sonntag, 23. bis 26. Juni, eine rheinland-pfälzische Weinoase. 16 Winzer präsentieren ihre weißen und roten Weine, Winzersekte und Raritäten aus den Anbaugebieten Mosel, Nahe, Pfalz und Rheinhessen.

16 Winzer präsentieren ihre weißen und roten Weine, Winzersekte und Raritäten aus den Anbaugebieten Mosel, Nahe, Pfalz und Rheinhessen. Die Besucher haben die Gelegenheit sich unter freiem Himmel von den Winzern individuell beraten zu lassen, zu probieren und die edlen Tropfen auch zu kaufen. Außerdem können sie Interessantes über die Winzerkunst aus erster Hand erfahren. Flammkuchen aus der Manufaktur, Käsespezialitäten und Kaffee runden das sommerliche Weinerlebnis unter freiem Himmel kulinarisch ab. An fast allen Tagen gibt es Live-Musik zum Zuhören oder Tanzen.

Eröffnet wird das Weinfest am Donnerstag, 23. Juni, um 18 Uhr von der Mosel Weinprinzessin Lena Esseln. Zur offiziellen Talk-Eröffnung werden die Stadträtinnen Cerstin Richter-Kotowski und Christa Markl-Vieto sowie der Direktor des Botanischen Gartens Thomas Borsch erwartet. Mit Oldies, Jazz, Swing und Pop sorgt das Trio „UpToDate“ für musikalische Unterhaltung.

Am Freitag, 24. Juni, steht die erste Themenverkostung auf dem Programm. Von 15 bis 17 Uhr können „Weiße Exoten“ probiert werden. Swing und Jazz gibt es vom Trio „swinging take off“. An der Bühne werden die EM-Spiele im Public Viewing übertragen.

Am Sonnabend, 25. Juni, stehen leichte und frische Terrassenweine für den Sommer auf dem Prüfstand. Das Sound Syndikat sorgt für Gute-Laune-Musik mit bekannten Hits von Pop bis Swing. Am Sonntag, 26. Juni, stehen ab 12 Uhr die Winzer Rede und Antwort. Im persönlichen Gespräch können Interessierte alles erfahren, was sie schon immer über Wein wissen wollten. Ab 15 Uhr gibt es eine geführte Weinprobe. Hier können die rheinland-pfälzischen Weine gemeinsam mit der Weinprinzessin Lena Esseln probiert werden. Dafür ist eine Anmeldung erforderlich auf www.weinsommer.de/berlin.

Der Eintritt für das Weinfest kostet sechs, ermäßigt drei Euro. Ab 17 Uhr kostet die Sommerabendkarte drei, eine Mehrtageskarte zwölf Euro. Die Öffnungszeiten sind am Donnerstag von 16 bis 22 Uhr, Freitag von 14 bis 24 Uhr, Sonnabend von 13 bis 24 Uhr und Sonntag von 12 bis 20 Uhr.KM

Mehr Informationen auf http://www.weinsommer.de/berlin/
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.