Barnim-Schule ausgezeichnet

Berlin: Barnim Gymnasium | Falkenberg. Mit rund 50.000 Euro ist der Schulpreis der Cranach-Stiftung dotiert, den das Barnim-Gymnasium an der Ahrensfelder Chaussee 41 und der Förderverein für ihr gemeinsames Projekt „Leben in Deutschland – Brücken bauen“ zur Integration von Willkommensklassen am 11. Mai in Frankfurt am Main erhielten. Die Schule betreut insgesamt rund 200 Schüler aus geflüchteten Familien. Mit dem Geld kann die Schule nun Dolmetscher für Elterngespräche organisieren, zusätzliche Sozialarbeiter-Stunden oder Ausflüge ermöglichen. Künftig soll es auch Angebote geben wie Traumabewältigung und Anti-Gewalt-Training. Weitere Informationen gibt es unter www.barnim-gymnasium.net. KW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.