Familienfest "Bunte Platte" lädt ein: Programm am Warnitzer Bogen

Berlin: Warnitzer Bogen |

Neu-Hohenschönhausen. Am 1. Mai findet zum zehnten Mal das Familienfest "Bunte Platte" statt. Bürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD) will auch Flüchtlingsfamilien willkommen heißen.

Das Fest will vor allem auf die Vielfalt und Buntheit im Bezirk hinweisen. Es wurde vor zehn Jahren ins Leben gerufen, um den Aufmärschen der NPD im Bezirk etwas entgegenzusetzen.

Los geht es am 1. Mai um 11 Uhr. Am Warnitzer Bogen in der Warnitzer Straße präsentieren sich bis 18 Uhr verschiedene Sport- und Kulturvereine sowie demokratische Parteien. Die Besucher erwarten Mitmachaktionen, sportliche Aktivitäten und ein Bühnenprogramm.

Eröffnen wird das Fest die Bürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD). Sie lädt neben alteingesessenen Lichtenbergern ausdrücklich auch die in Lichtenberg untergebrachten Flüchtlingsfamilien ein. Diese Familien werden von der "Willkommensinitiative Lichtenberg" und allen Mitveranstaltern unterstützt, damit sie am Fest teilnehmen können und sich sicher fühlen.

"Das Bezirksamt, viele Vereine, Initiativen und die demokratischen Parteien wollen mit der Bunten Platte ein Zeichen für Demokratie, Toleranz und rechte Gewalt setzen. Hoffentlich kommen viele Menschen aus ganz unterschiedlichen Kulturen zusammen, um gemeinsam mit uns zu feiern", sagt die Bürgermeisterin.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.