Bezirk ehrt ehrenamtlich tätige Eltern

118 ehrenamtlich tätige Eltern und Großeltern versammelten sich im Bürgersaal des Rathauses. (Foto: Bezirksamt Spandau)

Spandau. Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) und die Schulleiterin des Lily-Braun-Gymnasiums, Ulrike Kaufmann, haben am 22. Juni im Bürgersaal des Rathauses 118 ehrenamtlich tätige Eltern sowie auch Großeltern aus 39 Schulen gewürdigt.

Der Rathaus-Chef und die Schulleiterin bedankten sich für die geleistete Arbeit, mit der die Ehrenamtlichen das Schulleben mit gestalten und zur Verbesserung der Lernumgebung beitragen. Sie setzten nicht nur Akzente, sondern machten durch ihre Arbeit viele Dinge erst möglich.

Viele Eltern üben ihr Ehrenamt auch neben dem Beruf aus. So arbeiten sie unter anderem in Gremien mit, helfen in Arbeits- und Lerngruppen, organisieren Schulfeste und Veranstaltungen, betreuen die Schülercafés, begleiten Klassenfahrten oder Ausflüge, packen bei Renovierungsmaßnahmen mit an oder bauen Schulbibliotheken auf. Musikalisch untermalt wurde die Veranstaltung von Schülern des Wilhelmstadtgymnasiums. CS
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.