Bei Streit angeschossen

Falkenhagener Feld. Ein 48-jähriger Mann hat bei einem Streit auf dem Grundstück seines Einfamilienhauses an der Falkenseer Chaussee am 28. Mai schwere Schussverletzungen erlitten. Der 38-jährige Widersacher schon in den Oberkörper ihm in den Oberkörper und flüchtete dann. Das Opfer kam schwerverletzt zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus und ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Der 48-Jährige gab den ermittelnden Beamten an, dass er mit dem Tatverdächtigen in der Vergangenheit Geschäftsbeziehungen hatte.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.