Streit mit Schusswaffe: Körperverletzung und Unfallflucht

Falkenhagener Feld. Mit Schusswaffen, Reizgas und Baseballschlägern sind am 30. April zwei Gruppen auf der Zeppelinstraße aufeinander losgegangen.

Anwohner hatten Schussgeräusche gehört und auf der Straße eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen bemerkt, woraufhin sie die Polizei alarmierten. Nach den bisherigen Ermittlungen und Vernehmungen kam es nach vorangegangenen Streitigkeiten gegen 22.45 Uhr zu dem gewalttätigen Aufeinandertreffen von sechs Personen.

Drei Männer, im Alter von 18, 23 und 46 Jahren, sollen mit einem nicht zugelassenen Auto bis in die Zeppelinstraße gefahren sein, wo sie von drei anderen Männern (22 und 27 Jahre alt sowie ein Unbekannter) mit einem anderen Fahrzeug gestoppt wurden. Alle stiegen aus den Fahrzeugen aus, und der 27-Jährige soll auf den 46-Jährigen gezielt zugegangen sein, ihm mit einer Schreckschusswaffe ins Gesicht geschossen und mit Reizgas besprüht haben.

Unfallflucht nach Körperverletzung

Anschließend soll der 22-Jährige mit einem Baseballschläger auf dieses Opfer eingeschlagen und eingetreten haben. Im weiteren Verlauf wurde auch der 23-Jährige von dem 22-jährigen Angreifer mit dem Baseballschläger verletzt, er erlitt eine Platzwunde am Kopf. Auch der Wagen wurde beschädigt. Anschließend sollen die drei Tatverdächtigen mit einem anderen Fahrzeug in Richtung Falkenseer Chaussee geflüchtet sein. Der erste Wagen wurde zurückgelassen. Der 18-Jährige blieb unverletzt, der 46-Jährige kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus und der 23-Jährige musste ambulant ärztlich versorgt werden. Die beiden Autos sowie der zurückgelassene Baseballschläger wurden beschlagnahmt.

Neben der gefährlichen Körperverletzung, die im Nachgang auch von der gegnerischen Gruppe auf einem Polizeiabschnitt angezeigt wurde, ermitteln die Beamten unter anderem wegen Verstoß gegen das Waffengesetz und Unfallflucht.

Ein Anwohner erstattete zudem Anzeige, weil der nicht zugelassene Wagen vor der Auseinandersetzung drei Fahrzeuge beschädigt haben soll. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.