Suche nach technischen Fehlern

Falkenhagener Feld. Ein 85-jähriger Mann ist am 17. August gegen 13 Uhr bei einem Sturz in den Aufzugschacht eines Hauses am Burbacher Weg ums Leben gekommen.

Bei Redaktionsschluss dauerten die Ermittlungen von Kriminalpolizei und dem Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit an. Der 85-Jährige konnte am 17. August die Aufzugstür vom Hausflur aus im siebten Stockwerk des Wohnhauses öffnen, obwohl sich die Aufzugskabine nicht vor dem Zugang befand. Der Mann stürzte den Schacht hinunter und schlug auf die im Parterre befindliche Kabine auf. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er kurze Zeit später verstarb. Der von Mietern des Hauses gerufene Notarzt konnte nicht mehr helfen.

Nach den ersten Ermittlungen soll der Aufzug schon seit mehreren Tagen defekt gewesen sein. Bei den Untersuchungen soll geklärt werden, warum sich die Fahrstuhltür des defekten Aufzuges öffnen ließ und ob Sicherheitsregeln missachtet wurden.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.