Höllisch viele himmlische Angebote: Achter Brandenburg-Tag Berlin-Spandau

Die Informationen aus Brandenburg treffen in Spandau immer auf reges Interesse. (Foto: Partner für Spandau)

Spandau. Auf dem 8. Brandenburg-Tag präsentieren sich am 23. April von 11 bis 18 Uhr auf dem Marktplatz der Spandauer Altstadt Reiseziele von A wie „Alte Hölle“ bis Z wie Ziegeleipark.

„Uns war klar, dass es im Jahr nach der „BUGA Havelland“ schwierig wird, eine vergleichbare Brandenburg-Messe wie 2015 zur Eröffnung der Stadtfestesaison 2016 auf die Beine zu stellen“, erinnert sich Sven-Uwe Dettmann, Geschäftsführer der den Brandenburg-Tag Berlin-Spandau am 23. April organisierenden Partner für Spandau GmbH. Umso mehr freut er sich, für den vorletzten Aprilsonnabend in diesem Jahr sogar ein Rekordergebnis ankündigen zu können: „Mehr als 50 verschiedene Urlaubs-, Wellness- und Freizeitanbieter aus allen Regionen des Nachbarlandes wollen an diesem Tag mit dem hauptstädtischen Publikum ins Gespräch kommen – da hat sich die langfristige Akquise ab September vergangenen Jahres wirklich gelohnt.“

Besonders stark vertreten: die Prignitz und das Ruppiner Land sowie Aussteller aus dem Havelland. Erstmals mit dabei und quasi auch ein Brückenschlag zu naturnahen Berliner Reisezielen: Die Internationale Gartenausstellung Berlin 2017.

Viele der Aussteller haben auch diesmal wertvolle Preise für die drei Verlosungsrunden mitgebracht: Ob Hengstparade im Landesgestüt Neustadt oder „Open Air im Funkamt Nauen“, ob Wellness-Tag in Salzgrotte oder Stein-Therme, ob Freikarten für Theater, Fontane-Festspiele oder Badelandschaft – für nahezu jeden Geschmack ist etwas dabei. Und die Gewinner der Hauptpreise können sich auf ein Wochenende in einem einladenden Brandenburger Hotel freuen.

Die Fontane-Festspiele Neuruppin laden bereits ab dem Start des Land- und Bauernmarktes am Freitag, 22. April, bis zum Ende des Brandenburg-Tages am Sonnabend auf einen Lese- und Bücherplatz mit bequemen Sitzsäcken zum Schmökern und Lümmeln auf dem Spandauer Marktplatz ein.

Das Bühnenprogramm des achten Brandenburg-Tages Berlin-Spandau sieht wie folgt aus (Änderungen möglich): 11 Uhr: „Crispy Notes“ starten die musikalische Unterhaltung. Um 12 Uhr erfolgt die offizielle Eröffnung mit Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD). Reise- und Ticketverlosungen folgen um 13.30 Uhr. Das Event-Theater aus der Stadt Brandenburg/Havel tritt um 14.30 Uhr auf. Um 15 und 16 Uhr stehen weitere Verlosungen an. CS

Weitere Informationen unter www.spandau-live.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.