Mit St. Martin durch Spandau: Gemeinden laden zu Laternenumzügen

Spandau. Der heilige St. Martin ist in dieser Woche gleich mehrfach in der Zitadellenstadt unterwegs.

Schon am Donnerstag, 10. November, beginnt um 17 Uhr eine Martinsfeier in der katholischen Kirche St. Wilhelm, Weißenburger Straße 9-11. Anschließend folgt ein Laternenumzug durch die Wilhelmstadt, der mit dem Martinsfeuer endet.

Ein Martinsspiel mit Kindern der Gemeinde beginnt am Freitag, 11 November, um 17 Uhr in der katholischen Gemeinde Mariä Himmelfahrt, Sakrower Landstraße 60. Im Anschluss folgt gegen 17.30 Uhr der Martins-Umzug mit Pferd und Bläserkapelle. Ebenfalls am 11. November startet um 16.30 Uhr ein Martinsumzug an der katholischen Kirche St. Stephanus, Gorgasring 1-9. Auch die katholische Gemeinde St. Markus, Am Kiesteich 50, lädt am 11. November, ab 17 Uhr zu Andacht, Martinsspiel, Laternenzug und Fest im Pfarrhof ein.

Vor dem Umzug der evangelischen Nikolaigemeinde am 11. November beginnt um 17 Uhr ein Familiengottesdienst in der St. Nikolai-Kirche am Reformationsplatz. Dann geht es mit Laternen, Pferd und Musik durch die Altstadt. Es folgen Lagerfeuer und Punsch. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.