Schwierige Personalsituation an Grundschule im Beerwinkel

Falkenhagener Feld. Eine Anfrage des Spandauer CDU-Abgeordneten Heiko Melzer am 21. November im Abgeordnetenhaus offenbarte einen erheblichen Unterrichtsausfall an der Grundschule im Beerwinkel, Im Spektefeld 31. Dort endete in der Woche vom 11. bis 15. November der Unterricht täglich bereits um 11.30 Uhr.

Nach Aussagen von Schulsenatorin Sandra Scheeres (SPD) war dieser Notfallstundenplan durch den gleichzeitigen Ausfall von elf kurzfristig erkrankten Lehrkräften bedingt. Schon seit Ende Oktober hätte an der Grundschule eine Vielzahl von Lehrkräften aufgrund von kurz- und mittelfristigen Erkrankungen ersetzt werden müssen. Dies sei vor allem durch Unterrichtsvertretungen und die Anordnung von Mehrarbeit kompensiert worden. "Seit dem 18. November wird an der Grundschule wieder nach dem Regelstundenplan unterrichtet", so Scheeres. Dies sei einer Neueinstellung zu verdanken.

Ein weiteres Problem ist an der Grundschule jedoch noch nicht gelöst. "Weder die Stelle des Schulleiters noch seines Stellvertreters sind besetzt", sagte Melzer. Die Schulsenatorin begründete dies damit, dass das Verfahren zur Besetzung der Stelle aufgrund einer Erkrankung des Bewerbers hätte verschoben werden müssen. Es werde jedoch zeitnah nachgeholt. "Die Schulleiterstelle ist derzeit durch eine kommissarisch beauftragte Lehrkraft der benachbarten Martin-Buber-Oberschule besetzt", berichtete Scheeres. Die erweiterte Schulleitung engagiere sich zudem sehr und regele in Zusammenarbeit mit dieser Vertretung sämtliche Aufgaben in der Schule.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.