Spektegrünzug: Umgestaltung befindet sich in dritter Phase

Falkenhagener Feld. Die Landschaftsarbeiten am Spektegrünzug gehen voran. Auch der Fuß- und Radweg entlang des Spektewegs wird weitergebaut.

Die Umgestaltung des Spektegrünzugs geht in die dritte Phase. Jetzt ist der Grünzug zwischen Bötzowbahn und Zeppelinstraße an der Reihe.

Wie das Bezirksamt mitteilt, müssen im Rahmen der Arbeiten auch rund 80 Bäume gefällt, Sträucher und Wildwuchs gerodet werden. Die Bäume seien zum größten Teil wild gewachsen und in einer öffentlichen Grünanlage nicht verkehrssicher, begründet das Naturschutz- und Umweltamt die Fällungen. Auch der Fuß- und Radweg parallel zum Spekteweg wird weitergebaut und die künftige "Allee der Bäume" bepflanzt. Das Grundstück Spekteweg, Ecke Zeppelinstraße wird gärtnerisch angelegt. Ein neuer Fußweg soll von dort künftig direkt in den Spektegrünzug führen. Der dritte Teilabschnitt umfasst insgesamt rund 3,5 Hektar. Er wird bis Juni 2015 in zwei Etappen fertiggestellt.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.