Telefonzelle explodiert

Falkenhagener Feld. Polizeibeamte waren am Montagmorgen, 30. Dezember, wegen einer gesprengten Telefonzelle im Einsatz. Unbekannte hatten in der Zelle an der Pionierstraße einen Sprengkörper gezündet. Die Explosion zerstörte eine Glasscheibe und beschädigte die Kunststoffverkleidung der Telefonzelle. Weil eine Zivilstreife zwei verdächtige Männer bemerkte, konnte zumindest einer der beiden Tatverdächtigen noch am Tatort festgenommen werden. Seinem mutmaßlichen Komplizen gelang die Flucht. Der Festgenommene wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung wieder entlassen. Verletzt wurde bei der Explosion niemand. Der Staatsschutz ermittelt jetzt wegen der Sprengstoffexplosion.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.