Theaterpremiere vor dem Stadtteilfest

Alexandra Krüger und Niklas Korte gehören zum Ensemble der Produktion "mythos Europa". (Foto: Fred Moseley)

Falkenhagener Feld. Sie ist offiziell erst 2012 richtig im Falkenhagener Feld angekommen, aber mit ihren Schulprojekten ist die Jugendtheaterwerkstatt (jtw) Spandau dort schon lange verwurzelt.

Im ehemaligen Forum an der Gelsenkircher Straße 20 verbindet die Jugendtheaterwerkstatt Spandau den Kiez mit der Weltstadt Berlin. Produziert wird oft gemeinsam mit dem Theater an der Parkaue, neben dem Grips-Theater das zweite große Kinder- und Jugendtheater Berlins. Schüler werden an künstlerische Arbeit herangeführt, die auf hohem Niveau stattfindet. Im vergangenen Jahr machte die Produktion "Berlin Alexanderplatz" Furore.Einen Tag vor dem großen Stadtteilfest (24. August) hat die Produktion "Mythos Europa" Premiere am 23. August um 19 Uhr. Die junge Regisseurin Anna-Katharina Schröder geht anhand der antiken Mythen aktuellen politischen Fragen nach. In vorangehenden Symposien haben sich die Schauspieler und die Regisseurin mit Fragen von Utopien, Revolutionen, Blütezeiten und Zerfall befasst.

Weitere Vorstellungen gibt es am 24. August um 19 Uhr, am 25. August um 16 Uhr sowie am 26. August um 11 Uhr. Karten kosten acht Euro, ermäßigt fünf Euro. Vorbestellung unter 37 58 76 23 oder per E-Mail unter postfach@jugendtheaterwerkstatt.de.

Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.