Fachklinik top bewertet

Berlin: Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau EWK |

Falkenhagener Feld. Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Evangelischen Waldkrankenhauses Spandau ist als "Top Nationales Krankenhaus" ausgezeichnet worden.

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Krankenhauses ist das größte zertifizierte Endoprothetik-Zentrum in Berlin. Jährlich werden hier etwa 1200 künstliche Knie- und Hüftgelenke als Erstimplantate eingesetzt und 300 Gelenke ausgetauscht. Die Klinik ist dabei so erfolgreich, dass sie jetzt bereits zum fünften Mal vom Nachrichtenmagazin Focus als „Top Nationales Krankenhaus“ ausgezeichnet wurde. Der Focus-Klinikliste 2017 zufolge gehören die Spandauer Experten für Endoprothetik damit zu den 27 besten Fachkliniken Deutschlands.

„Ich bin sehr stolz darauf, dass wir mit unserer Arbeit überzeugen können“, sagt Klinikleiter Professor Ulrich Nöth. Die Auszeichnung bestätige, dass der Fachbereich mit der ständigen Optimierung von Behandlungsmethoden auf dem richtigen Weg sei. Konkret erhielt die Klinik die höchstmögliche Bewertung in den Kategorien Reputation, Medizin-Score sowie Hygiene- und Pflegestandard.

Auf seiner jährlichen Klinik-Liste veröffentlicht der Focus die Top-Krankenhäuser der einzelnen Bundesländer. 2017 nennt die Liste 396 Häuser aus den Bereichen Diabetes, Krebs, Psyche, Neurologie, Geburt, Herz und Orthopädie. Für den bundesweiten Vergleich wertete das Recherche-Institut „MINQ“ die Datenmengen von rund 1100 Krankenhäusern aus und befragte Tausende Ärzte. Das Focus-Ranking gilt als der umfangreichste Qualitätsvergleich der Krankenhäuser in Deutschland.

Im Rahmen der Focus-Liste 2017 bekam das Evangelische Waldkrankenhaus Spandau an der Stadtrandstraße 555 auch für die Bereiche Geburten und Brustkrebs diesen Titel und wurde allgemein als Krankenhaus gewürdigt. uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.