Spannendes von der Vereinigung Wirtschaftshof Spandau

Gabriele Fliegel ist erste Kontaktperson für die Journalisten des Spandauer Volkblattes, wenn es um die Aktivitäten der Vereinigung Wirtschaftshof Spandau geht. (Foto: sabka)

„Bauernmarkt ökologisch: Spender für Second-Hand-Tüten aufgestellt“, konnte man schon im April 2015 im Spandauer Volksblatt lesen. Gabriele Fliegel ist stolz darauf.

Die Vorstandsvorsitzende Vereinigung Wirtschaftshof Spandau e.V. hat allen Grund dazu. Denn die vorbildliche Aktion „Obst, Gemüse, Blüten – alles ohne Tüten“ zur Vermeidung von Plastiktüten auf dem Land- und Bauernmarkt ist von der Deutschen Umwelthilfe ausgezeichnet worden. Zu lesen natürlich im Spandauer Volksblatt im Dezember.

So wie diese finden viele Aktivitäten Resonanz in der Lokalzeitung. „Es ist einfach toll, wie zuverlässig – oft auch kurzfristig – die Journalisten des Spandauer Volksblattes vor Ort sind und über die Arbeit des Gewerbeverbands berichten. An dieser Stelle möchte ich mich für das Interesse an unserem Wirtschaftsverein und für das Engagement ganz herzlich bedanken“, sagt Gabriele Fliegel.

Für das Volksblatt ist es selbstverständlich. Kaum ein Monat vergeht, in dem es nicht Spannendes vom Wirtschaftshof zu vermelden gibt. Wenn wundert’s, schließlich ist Spandau der größte Industriebezirk Berlins. Hier sind nicht nur bedeutende Unternehmen wie Siemens und BMW ansässig. „Die Vereinigung Wirtschaftshof Spandau e.V. vertritt über 300 Unternehmen. Angefangen bei international agierenden Firmen über den Mittelstand und kleinere Betriebe bis hin zu den Geschäftsleuten im ganzen Bezirk ist alles dabei. Als moderner Gewerbeverband bündeln wir Unternehmer im Bereich Kreativwirtschaft, Tourismus, Bildung, Wirtschaft und Arbeit und konzentrieren uns auf die wirtschaftliche und touristische Entwicklung Spandaus“, so die Vorstandsvorsitzende. Das Ergebnis liest sich dann so: „Wintermarkt in der Altstadt“, „Farbenspiel am Rathausturm“, „Spandau gesund & munter!“, „Fit für die Ausbildung“ oder „Frühstück für Unternehmer“.

Interessen ausbauen, Netzwerke schaffen, wirtschaftliche und sozial-kulturelle Aktivitäten fördern – darum kümmert sich die Vereinigung Wirtschaftshof Spandau e.V. Das Spandauer Volksblatt sorgt dafür, dass die Spandauer es Woche für Woche erfahren. sabka



Alle Beiträge zum Thema "70 Jahre Spandauer Volksblatt" finden Sie hier.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.