"Ich bin ein Berliner": Fotoausstellung im Rathaus

Berlin: Rathaus Lichtenberg |

Lichtenberg. "Ich bin ein Berliner" heißt die neue Ausstellung im Lichtenberger Rathaus in der Möllendorffstraße 6. Zu sehen sind 30 Porträts von Menschen an ihrem Arbeitsplatz und in ihrem privaten Umfeld.

Sieben Mitglieder des "Fotoclubs 1092" haben die Aufnahmen gemacht. Über ein Jahr haben sie an dem Projekt gearbeitet. Ziel war eine Dokumentation, bei der Berlinerinnen und Berliner vorgestellt werden – unabhängig von ihrer Herkunft, ihres Berufs, ihrer sozialen Stellung oder ihrer Religion.

Der Fotoclub 1092 kommt übrigens aus dem Bezirk. Er hat sich im Oktober 1992 im damaligen Hohenschönhausen gegründet. Heute zählt er 18 Mitstreiter, die jeden 2. Dienstag im Kieztreff in der Anna-Ebermann-Straße 26 zusammenkommen.

Die Ausstellung ist bis zum 14. Oktober geöffnet. sus

Nähere Auskünfte gibt es unter info@fotoclub1092.de und  81 30 37 17
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.