Liebling Tierpark im Fokus: Bürgermeister hatte zum Fotowettbewerb aufgerufen / Gewinner stehen fest

Josefine Fabienne und ihr großer Bruder Jonas sind Gewinner des Fotowettbewerbs. (Foto: Wrobel)
Berlin: Rathaus Lichtenberg |

Lichtenberg.Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) rief unter dem Motto „Lichtenberger Lieblingsorte“ zum Fotowettbewerb auf. Am 3. März wurden die Gewinner bekannt gegeben.

Die Äffchen im Tierpark haben es der achtjährigen Josefine Fabienne Jellinek angetan. Regelmäßig besucht sie die Tiere gemeinsam mit ihrer Mutter und ihren beiden Brüdern. Ganz zufällig hielt Josefine dabei mit der Kamera fest, wie ihr kleiner Bruder Joel-Maxime mit einem der Äffchen fast so etwas wie Freundschaft schloss. "Ich hatte Mamas Handy in der Hand und drückte einfach auf den Auslöser", erzählt Josefine. Das Bild gefiel ihr so sehr, dass sie es unbedingt mit der Welt teilen wollte. Also reichte sie es beim Fotowettbewerb des Bürgermeisters ein.

Unter dem Motto "Lichtenberger Lieblingsorte" suchte der nach den schönsten Schnappschüssen der Lichtenberger. In gleich drei Alterskategorien konnten sich Fotografen bewerben.

Das Bild der "Affenfreundschaft" beeindruckte den Bezirkschef so sehr, dass er die junge Fotografin zur Siegerin in der Altersgruppe der bis Zwölfjährigen kürte. Den zweiten Platz errang die fünfjährige Finja Riedel. In der Kategorie der 13- bis 17-Jährigen gewann ebenfalls ein Bild aus dem Tierpark den 1. Platz. Es ist Josefines 14-jähriger Bruder Jonas, der die Leidenschaft zur Fotografie mit seiner Schwester teilt. Er setzte ebenfalls das kleinste Geschwisterchen ins Bild – dieses Mal ist Joel-Maxime auf dem neuen Spielplatz des Tierparks zu sehen. Den zweiten und dritten Platz errangen mit ihren Bildern der 16-jährige Anton Weber und der 17-jährige Pauls Mrosko.

Gleich vier Gewinner gab es in der Erwachsenen-Kategorie: Der 63-jährige Tadeusz Sniadecki fotografierte seine beiden Enkelinnen auf dem Balkon und gewann den 1. Platz. Als Zweitplatzierter freute sich Markus Winninghoff. Der 47-jährige fotografierte den rotglühenden Abendhimmel am Rummelsburger See. Den dritten Platz errang die Fotografin Silke Wenk, die ihr Schwarz-Weiß-Bild der Parkanlage des Tierparks in ihrem eigenen Fotolabor händisch entwickelte. Blühende Kirschbäume in Neu-Hohenschönhausen fotografierte der 79-jährige Ulrich Haegert und errang damit ebenfalls den dritten Platz. Sein Lieblingsort ist der Kirschgarten in der Wartenberger Feldmark. KW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.