Tram-Station mit neuem Namen

Berlin: Stefan-Heym-Platz | Lichtenberg. Die Straßenbahn-Haltestelle S- und U-Bahnhof Frankfurter Allee soll künftig den Namen "Stefan-Heym-Platz" erhalten. Dafür wird sich das Bezirksamt auf Beschluss der Bezirksverordneten bei der BVG einsetzen. Die Fraktion Die Linke begründet ihre Initiative zur Umbenennung der Tram-Haltestelle damit, dass man den Platz mit dem Springbrunnen – er wurde vergangenes Jahr nach dem DDR-Kritiker Stefan Heym benannt – bei der Bevölkerung bekannter machen wolle. Die Tram-Haltestelle wird von den Linien M16 und M13 angefahren und liegt in nächster Nähe zum U- und S-Bahnhof Frankfurter Allee.

KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
49
Volker Liebscher aus Lichtenberg | 28.06.2015 | 19:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.