Elisabethaue schützen?

Berlin: Elisabethaue | Blankenfelde. Seitdem die Berliner Regierungsparteien in ihrem Koalitionsvertrag festgeschrieben haben, dass die Planungen für die Elisabethaue nicht weiter verfolgt werden sollen, liegt das Projekt auf Eis. Der vorherige SPD-CDU-Senat hatte vor, auf dieser landeseigenen Fläche ein neues Wohnquartier mit bis zu 5000 Wohnungen zu errichten. Dagegen gab es von Anwohnern und Bezirkspolitikern erheblichen Widerstand. Doch noch ist das Vorhaben nicht endgültig vom Tisch. Deshalb stellt die CDU-Fraktion in der BVV den Antrag, dass das Bezirksamt die Elisabethaue in die bezirkliche Biotopverbundplanung einbeziehen solle. Die Elisabethaue sollte Bestandteil des Landschaftsschutzgebietes Blankenfelde werden. Dann könnte dort nicht mehr gebaut werden. Die BVV beschloss, dass sich der Ausschuss für Umwelt und Natur auf einer seiner nächsten Sitzungen mit diesem Vorschlag befassen soll. BW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.