Aktion zur Woche des Sehens in Französisch Buchholz

Französisch Buchholz. Das Amtshaus Buchholz beteiligt sich mit einer Aktion an der diesjährigen "Woche des Sehens". Am 11. Oktober wird ein Augen-Gedächtnis-Parcours im Amtshaus in der Berliner Straße 24 aufgebaut.

Unter Anleitung von Gudrun Klonz können alle, die den Parcours absolvieren, Übungen kennenlernen, die ihrem Sehsinn und dem ganzen Körper gut tun. Das Thema der Aktionswoche vom 8. bis 15. Oktober ist: "Wir sehen uns". Die Schirmherrschaft hat die Fernsehjournalistin Gundula Gause übernommen.Bundesweit wird in der "Woche des Sehens" mit Veranstaltungen auf die Bedeutung eines guten Sehvermögens, auf die Ursachen vermeidbarer Blindheit sowie auf die Situation von blinden und sehbehinderten Menschen aufmerksam gemacht. Höhepunkte ist am 15. Oktober der "Tag des weißen Stockes". Das ist der Gedenktag der Vereinten Nationen, an dem auf blinde Menschen und ihre Probleme in der Gesellschaft aufmerksam gemacht wird. Um Aufklärung zum Thema Augengesundheit kümmert sich im Bezirk besonders engagiert Gudrun Klonz. Sie organisiert unter anderem im Stadteilzentrum Pankow Augenspaziergänge, aber eben auch den Augen-Gedächtnis-Parcours am 11. Oktober von 15 bis 17 Uhr im Amtshaus Buchholz.

Weitere Informationen gibt es bei Gudrun Klonz unter 0151 21 76 49 51.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden