Stefan Liebich politisch intim

Französisch Buchholz. Zu einem Diskussionsabend mit dem Bundestagsabgeordneten Stefan Liebich (Die Linke) lädt der Kultur- und Bildungsverein "Nordlicht e.V." am 30. September ein. Ab 19 Uhr wird der Politiker, der bei der vergangenen Wahlen als Pankower Direktkandidat in den Bundestag einzog, eine Zwischenbilanz seiner Arbeit ziehen. Zum einen wird er berichten, wie er als Obmann seiner Partei im Auswärtigen Ausschuss arbeitet. Er diskutiert dann unter anderem Fragen, wie: Soll sich Deutschland an militärischen Auslandseinsätzen beteiligen? und USA und Deutschland - wie gehen wir miteinander um? Zum anderen wird er resümieren, was er bisher als Politiker für Pankow erreicht hat. Die Veranstaltung im Nachbarschaftszentrum Amtshaus Buchholz an der Berliner Straße 24 ist kostenfrei.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.