Unterschriften fürs Sozialhaus

Französisch Buchholz.Der Fortbestand des Sozialhauses in der Hauptstraße 60 ist weiterhin gefährdet (wir berichteten). "Der neue Eigentümer des Hauses ist leider nicht bereits, dass ursprünglich vereinbarte Betreiberkonzept für das ehemalige Bildungscafé zu akzeptieren", berichtet Sascha Schlenzig, Mitglied des Vereins Sozialhaus. Nun besteht die Gefahr, dass der Verein Sozialhaus die Räume verlassen muss. Er bietet dort für über 400 einkommensschwache Menschen aus der Region eine Lebensmitteltafel an. Auch viele behinderte Menschen kommen, weil es für sie eine Auffahrt in die Räume gibt. Mit einer Unterschriftensammlung will der Verein nun ein Einlenken des neuen Eigentümers erreichen. In den ersten beiden Wochen der Unterschriftenaktion haben bereits 1000 Menschen unterschrieben, berichtet Schlenzig. Wer den Verein und das Projekt unterstützen möchte, kann auf ausgelegten Listen im Sozialhaus in der Hauptstraße 60 sowie an anderen Orten in Französisch Buchholz unterschrieben.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden