Buchholz siegt im Derby

Französisch Buchholz/Blankeburg. Derbyzeit in Pankow, die SG Blankenburg empfing den SV Buchholz am vergangenen Sonntag. Dabei ging es vor allem für die Gäste aus Buchholz um viel, denn die waren vor dem Spiel bedrohlich nahe an den Abstiegsplätzen. So verbissen kämpften sie dann auch und versuchten, den spielerisch überlegenen Blankenburgern das Leben so schwer wie möglich zu machen. Doch zunächst hatten die Gastgeber die Nase vorn und die gingen durch Altenkirch nach 20 Minuten in Führung. Alexis Schmoldt konnte zwar kurz vor der Halbzeit ausgleichen, aber praktisch mit dem Pausenpfiff gelang Kolmsee die erneute Blankenburger Führung.

Nach einer Stunde dann die spielentscheidende Szene: Kopietzky kam im Buchholzer Strafraum zu Fall, der Pfiff allerdings blieb aus. Im direkten Gegenzug sah der Blankenburger Altenkirch wegen eines taktischen Fouls Gelb-Rot, den folgenden Freistoß verwandelte Alexis Schmoldt zum Ausgleich. Das setzte bei Buchholz die letzten Kräfte frei, Klotsche gelang nach 74 Minuten der 3:2-Siegtreffer.

Der SV Buchholz empfängt am Sonnabend, 4. Juni, den FC Nordost (Chamissostraße, 14 Uhr), die SG Blankenburg muss am Sonntag, 5. Juni, bei der TSV Helgoland ran (Volkspark Mariendorf, 12.30 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.