Buchholzer holte Bronze bei der Karate-EM

Der 14 Jahre alte Marco Petrovic in Aktion bei der Europameisterschaft. (Foto: Verein)

Französisch Buchholz. Über eine tolle Leistung kann sich der Buchholzer Verein Ki-Dojo freuen. Sein Mitglied Marco Petrovic konnte bei der Shito Ryu Karate-Europameisterschaft in der Slowakei in der Kategorie Kata die Bronze-Medaille gewinnen.

In der Kategorie Einzelkampf (Kumite) belegte er den 5. Platz.

Marco Petrovic ist erst 14 Jahre alt. Mit regelmäßigem Training und viel Fleiß gelang es ihm bereits, den Berliner Meistertitel zu holen. Dadurch konnte er an der Europameisterschaft teilnehmen. Dabei gingen immerhin 600 Teilnehmer aus zehn Nationen an den Start. Marco wollte eigentlich nur weitere Turniererfahrungen sammeln, schlug sich dann aber auf dem internationalen Parkett souverän.

Marco Petrovic begann bereits in jungen Jahren Shotokan Karate beim Verein Ki-Dojo zu trainieren. Inzwischen trainiert der Träger des schwarzen Gurtes beinahe täglich. Außerdem nimmt er immer wieder an Turnieren und Meisterschaften teil.

So wie Marco Petrovic trainieren auch weitere Karate-Sportler in Buchholz seit Jahren. Zu verdanken ist das Holger Janke. Bereits seit 1995 bietet der heutige Übungsleiter des Vereins Ki-Dojo im Ortsteil ein Karatetraining an. Zunächst wurde in einer Turnhalle trainiert. Die Zahl der Trainierenden nahm stetig zu. Dann mietete der Verein Räume an der Hauptstraße 44 an, die er zum Dojo ausbaute. Inzwischen ist der Verein in neuen Räumen an der Hauptstraße 21 in der Nähe der Buchholzer Kirche zuhause.

Weitere Informationen zum Buchholzer Karateverein gibt es unter www.ki-dojo.de/pankow-buchholz.html.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.