Michel Thurm dreht das Spiel

Buchholz. Das ist für den SV Buchholz in der 2. Abteilung der Bezirksliga gerade noch einmal gut gegangen. Bis in die Schlussphase lagen die Platzherren gegen SK Türkyurt 0:1 zurück, ehe doch noch der 2:1-Erfolg glückte. Ihren besten Trumpf hatten sie sich bis zuletzt aufgehoben. Mit einem späten Doppelpack (83., Handelfmeter, 90.+1) drehte Michel Thurm die Partie. Trainer Peter Rohde atmete auch wegen der Ampelkarte gegen Manuel Krüger (54.) kräftig durch und meinte: „Wir sind mit einem blauen Auge davongekommen.“ Ihr erstes Auswärtsspiel bestreiten die Buchholzer am Sonntag, 13.15 Uhr, beim FSV Hansa 07.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.