SV Buchholz geht nach Führung unter

Buchholz. An dieses Spiel in Mahlsdorf/Waldesruh werden sich die Buchholzer noch oft erinnern. Nicht weil sie anfangs die bessere Mannschaft waren und durch Mathias Habermann in Führung gegangen sind (18.), sondern weil sich der Gegner nach der Pause in einen Rausch spielte und sie mit 3:7 (1:1) überrollte. Zwar trafen Robert Lemcke (71.) und nochmals Habermann (76.), doch die Partie war da schon längst verloren.
Letzter Punktspielgast 2015 in der Chamissostraße ist am Sonnabend, 14 Uhr, Empor Berlin II.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.