SV Buchholz verliert trotz Führung

Buchholz. Manchmal ist eine frühe Führung gar nicht so gut. Das erlebte der SV Buchholz beim letztlich deutlichen 1:4 (1:1) gegen Hilalspor. Das 1:0 durch Eric Anders (5.) erwies sich als Stich ins Wespennest. Zwar hielten die Buchholzer bis zur Pause mit, doch dann fielen die Gegentreffer nahezu zwangsläufig. Trainer Peter Rohde gab deshalb fairerweise zu: „Ein hochverdienter Sieg für Hilalspor, dieser Gegner war für uns einfach eine Nummer zu groß.“
Bei Stern Britz (dort ist Buchholz am Sonntag, 14 Uhr, zu Gast) hängen die Trauben ebenfalls hoch.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.