SVB: Unzufrieden trotz Kantersieg

Französisch Buchholz. Mit 6:1 (2:1) setzte sich Buchholz am vergangenen Sonntag gegen die TSV Helgoland durch. Schulze schaffte einen Dreierpack (15., 68., 90+1). Außerdem trafen Thurm (45.+2), Jaksiewicz (48.) und Schmoldt (90.+2) bei einem Gegentor von Ünal (20.) Da war der Trainer sicher hochzufrieden? Nun ja, nicht ganz. „Das war über weite Strecken das schlechteste, was ich gesehen habe, seit ich hier bin“, sagte René Schwarze.

Nun wartet in der 2. Bezirksliga-Abteilung ein ganz dicker Brocken, Buchholz muss Sonntag bei Tabellenführer Hilalspor ran (14 Uhr, Wiener Straße).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.