Investoren informierten über Baustelle

Friedenauer Höhe nennen die Bauherren ihr neues Stadtquartier auf dem Areal des ehemaligen Güterbahnhofs Wilmersdorf. Es entstehen rund 940 Wohnungen. (Foto: BÖAG)
Berlin: Friedenauer Höhe | Friedenau. Begleitet von vereinzelten Protesten haben der Bezirk und die Investoren des Stadtquartiers „Friedenauer Höhe“ auf dem früheren Güterbahnhof Wilmersdorf über die Fortschritte des Projekts informiert. Die Bahngebäude sind abgerissen. Die Aushubarbeiten sind im Gange. Zunächst werden die Sozialwohnungen und der Schallschutz an Gleisen und Autobahn errichtet. Die Baustraße zweigt nahe dem Innsbrucker Platz von der Hauptstraße ab. Das zentrale Baulager ist am Zugang zur Großbaustelle an der Handjerystraße angelegt. Auf einer Fläche von 65 000 Quadratmetern entstehen rund 940 Wohnungen, davon 235 Sozialwohnungen, eine Kita, ein Supermarkt, ein Hotel und Geschäfte. KEN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.