Altehrwürdiges in neuem Glanz

Berlin: Nicolaische Buchhandlung | Friedenau. Berlins älteste Buchhandlung, die Nicolaische Buchhandlung in der Rheinstraße 65, erstrahlt in neuem Glanz. Das über 300 Jahre alte Bücherparadies hat auch eine neue Besitzerin. Die frühere Geschäftsführerin des Kulturkaufhauses Dussmann, Martina Tittel, hat sich mit der Übernahme der 1713 gegründeten Buchhandlung ihren Wunsch nach Selbständigkeit erfüllt. Zu Tittels Programm gehören auch Lesungen. Bei einem Besuch sagte Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD), der kleine Buchhandel erlebe eine „wunderbare Renaissance“. Das echte Buch habe damit dem unpersönlichen Online-Handel und dem e-Book etwas entgegenzusetzen, so die Buchliebhaberin Schöttler. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.