Singakademie und Schule kooperieren

Berlin: Friedrich-Bergius-Schule |

Friedenau. Die Berliner Singakademie und die Friedrich-Bergius-Schule kooperieren.

Am 9. Juni haben Liane Karven, Vorstandsvorsitzende des Oratorienchors und Schulleiter Michael Rudolph einen Vertrag unterzeichnet. Der Chor wird in der Schulaula proben sowie Wartung und Reparatur der schulischen Konzertflügel übernehmen.

Im Gegenzug erhält die Schule vergünstigte Konzertkarten. Interessierte Mitglieder der Schulgemeinschaft können an Chorproben und Stimmbildungskursen kostenlos teilnehmen. Darüber hinaus ist die Singakademie stets an neuen Mitgliedern interessiert. Wer Noten lesen kann und Interesse an qualitätsvoller Chorarbeit hat, kann sich bei Achim Zimmermann vorstellen. Geprobt wird künftig dienstags und donnerstags von 18.45 bis 21.15 Uhr in der Schule am Perelsplatz. Kontakt unter buero@berliner-singakademie.de. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.