Von der großen Wörterfabrik

Berlin: Rathaus Friedenau | Friedenau. Das Kinder- und Jugendtheater Morgenstern bereitet seine neue Inszenierung vor. Die Proben zu "Die große Wörterfabrik" nach dem gleichnamigen Buch von Agnès de Lestrade laufen. Das Bühnenbild ist fertig, an den Kostümen wird noch genäht. Worum geht es ab 7. März im Schlesiensaal des Rathauses Friedenau in der Niedstraße 1-2? In dem Land der großen Wörterfabrik sind Worte teuer. Nicht jedermann kann sich brauchbare Wörter leisten. So hat auch Paul seine Probleme. Denn er will Dichter werden und der fröhlichen Marie eine Liebeserklärung machen. Der Vorhang zur Premiere hebt sich um 20 Uhr; Karten unter 03329/69 73 50 oder www.theater-morgenstern.de.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.