Antisemitische Parolen

Friedenau.Unbekannte Täter haben am 12. Mai in der Dickhardtstraße die Wohnungstür einer 62-jährigen Frau mit einer antisemitischen Parole beschmiert und ihren Briefkasten mit einem Böller beschädigt. Die Frau, die sich in einer politischen Initiative engagiert, zeigte den Sachverhalt bei der Polizei an. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamts hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung mit politischem Hintergrund übernommen.
Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.