Berühmte Nachbarn

Friedenau. Friedenau gilt als Stadtteil mit unglaublicher Anziehungskraft auf Größen aus Kultur und Politik. Aber nicht nur Günther Grass und Herta Müller wohnen hier. Auch viele andere Schriftsteller, Künstler, Wissenschaftler und Politiker darunter Erich Kästner, Karl Schmidt-Rotluff, Max Bruch, Max Frisch, Theodor Heuss, Hannah Höch, Karl Kautsky und Rainer Maria Rilke fühlten sich von dieser Gegend angezogen. Ihren Geschichten hat Harry Balkow-Gölitzer nachgespürt und sie in "Prominente in Berlin-Friedenau und ihre Geschichten" versammelt. Der Autor liest aus seinem Buch am 23. Mai, 19 Uhr, im Kultur-Café des Nachbarschaftsheims Schöneberg, Holsteinische Straße 30. Der Eintritt kostet sieben Euro.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.