Der Gesang der Glocken

Friedenau. Das Kinder- und Jugendtheater "Morgenstern" feiert seine nächste Premiere. Am 30. November um 16 Uhr hebt sich im Schlesiensaal des Rathauses Friedenau, Niedstraße 1, erstmals der Vorhang für "Toby Veck und der Gesang der Glocken" nach einer Erzählung von Charles Dickens. In der Inszenierung spielen Marisa Westermeyer, Selim Cinar und Alex Schmidt die Geschichte um den armen Dienstmann Toby Veck, der ein Recht auf Lebenslust und Freude haben will; en suite bis zum 21. Dezember (außer sonnabends) sowie am 28. Dezember; 03329/69 73 50, www.theater-morgenstern.de.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.