Familienbetriebe seit 1908

Bereits im Jahre 1908 gründeten Otto und Auguste Schwarz das erste Bestattungsinstitut in Friedenau. Der Sohn von Otto und Auguste Schwarz, Karl Schwarz, übernahm 1936 den Betrieb, erweiterte und führte das Geschäft bis 1979. Der Sohn des Karl Schwarz, Wolfgang Schwarz, übernahm 1974 die Tradition des elterlichen Betriebes und gründete ein eigenes Bestattungsinstitut mit Geschäftsstellen in Steglitz, Schöneberg, Friedenau und Tempelhof. Die Töchter Daniela und Yvonne Schwarz folgten der Familientradition und führen mit ihrer Mutter Barbara Schwarz gemeinsam das Unternehmen in die Zukunft. Ein Bestatter ist vor allen ein Dienstleister. Zu seinem Tätigkeitsfeld gehört die Versorgung des Verstorbenen,

die Organisation und Abstimmung der Trauerfeier und die Erledigung der behördlichen Formalitäten. Im Zuge der Zeit und sich wandelnder Nachfrage hat sich unser Aufgabenbereich

noch erweitert, doch im Vordergrund stehen für uns weiterhin die angemessene und würdevolle Versorgung des Verstorbenen, die Begleitung und Entlastung der Angehörigen durch einen gut organisierten Ablauf und die persönliche Gestaltung der Trauerfeier.

Bestattungen Schwarz GmbH mit 4 Filialen in Berlin auch in Ihrer Nähe. Zentrale Steglitz, Bergstr. 85, 12169 Berlin, Telefon Tag und Nacht: 791 90 49.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden