Gehwegschäden werden behoben

Friedenau. In der Trägerstraße dürfen Autos auf dem Gehweg parken. Das hat Folgen: Das dort verlegte Mosaikpflaster ist durch das Befahren beschädigt worden. Weil die Mittel fehlen, wurde es bislang nur ausgebessert. Wie Baustadtrat Daniel Krüger (CDU) jetzt mitteilte, sollen die Steine betroffenen Bereiche gegen besser geeignete Verbundsteine ausgetauscht werden. Auch die aus Geldmangel nur provisorisch reparierte Gehwegüberfahrt soll demnächst durch Verbundsteine ersetzt werden.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.