Spende für arme Schüler

Friedenau.Die Friedrich-Bergius-Schule am Perelsplatz darf sich über eine großzügige Spende freuen: Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Friedenau hat Schulleiter Michael Rudolph einen Scheck über 1500 Euro übergeben. Das Geld hat ein Ehepaar im Rahmen der AWO-Aktion "Wundertüte" nach seiner Hochzeit gespendet. Mit dem Geld sollen nun Schulmaterialien wie Stifte und Bücher für sozial benachteiligte Schüler angeschafft werden.
Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.