Trauer um zwei Brüder am Rheingau-Gymnasium

In der Schwalbacher Straße wird um die beiden toten Brüder getrauert. (Foto: Liptau)

Friedenau. Trauer am Rheingau-Gymnasium und in der Umgebung: Nachdem sie auf Java offenbar gepanschten Alkohol getrunken hatten, sind die Lukas und Felix B. Ende August gestorben.

Der 19-jährige Lukas B. hatte im vergangenen Jahr am Rheingau-Gymnasium sein Abitur gemacht und danach als Assistenzlehrer für eine Stiftung ein Jahr lang auf der indonesischen Insel Java gearbeitet. Kurz vor seiner Rückkehr nach Berlin hatte er Ende August gemeinsam mit seinem 21-jährigen Bruder noch einmal gefeiert. Dabei haben die beiden Brüder offenbar gepanschten Alkohol getrunken. Lukas starb am Tag nach der Feier am 20. August, sein älterer Bruder ist auf dem Rückflug nach Berlin während eines Zwischenstopps im Golf-Emirat Katar kollabiert und wurde dort im Krankenhaus für hirntot erklärt. Seit die Nachricht vom Tod der beiden ehemaligen Schüler das Rheingau-Gymnasium erreicht hat, entsteht an der Schwalbacher Straße eine Gedenkstelle mit Fotos der beiden, mit Kerzen und Trauerbotschaften.


Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.