4. Gesundheitsmeile im Malerviertel am 8. November

Friedenau. Am Sonnabend, 8. November, von 10 bis 17 Uhr öffnen wieder Praxen und Einrichtungen zur 4. Gesundheitsmeile im und um das Friedenauer Malerviertel. Die Gesundheitsmeile wurde 2011 von Djorna Biswas (Dipl.-Kunsttherapeutin, Asha Atelier) initiiert. Sie findet jährlich statt und die Wirkung ist nachhaltig. "Von dem Netzwerk profitieren die Klienten, weil die Therapeuten und Berater sich gegenseitig unterstützen."

Deshalb ist das Motto, Verbindung schaffen. Djorna Biswas erklärt die Idee dahinter: "Der Mensch möchte sich verbinden und integrieren, da er sich ohnehin schon in seiner Trennung erfährt."

Auch in diesem Jahr sind wieder viele Praxen und therapeutische Einrichtungen dabei, um Einblick in ihre Arbeit zu geben. Am 8. November öffnen sie ihre Türen und bieten gratis Schnupperkurse und -behandlungen, Beratung und Informationen über ihre Arbeit an: Entspannungsübungen, Meditation, Wellnessmassagen, Erkältungsprophylaxe, Heilpflanzenanwendungen und viele andere Angebote laden zum wohltuenden Verweilen für den Körper ein. Auch die Seele und der Geist kann Entspannung, Anregung und Wissenswertes erfahren. Mit Kunsttherapie, Malen und Arbeiten mit Ton, Pilates, Yoga, Qi Gong oder Energie-Tanz kann die Seele in Schwingung versetzt werden. Vorträge zu Aussprache und Therapie nach einem Schlaganfall, sanfte Traumabewältigungsstrategien und andere Angebote bieten Unterstützung in Übergangs- und Krisensituationen.

Die Gesundheitsmeile ist eine Einladung an alle Interessierten vorbeizukommen und die verschiedenen Einrichtungen kennen zu lernen und zu beschnuppern; also ein Tag der offenen Türen im wahrsten Sinne des Wortes.


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden