Für geflüchtete Frauen

Friedenau. Am 16. März hat das Nachbarschaftsheim Schöneberg in einem ehemaligen Büro- und Geschäftshaus in der Handjerystraße eine Gemeinschaftsunterkunft für allein reisende Frauen mit und ohne Kinder eröffnet. Mittlerweile, so Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD), sei die Unterkunft voll belegt. Zudem soll nach den Worten Angelika Schöttlers bis Jahresende die im Februar in Betrieb gegangenen Flüchtlingsnotunterkunft im Rathaus Friedenau als Gemeinschaftsunterkunft für diese Zielgruppe mit 400 Plätzen ausgebaut werden. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.