Rat für Flüchtlinge mit Behinderung

Berlin: Nachbarschaftshaus Friedenau | Friedenau. Die Beauftragte für Menschen mit Behinderung in Tempelhof-Schöneberg, Franziska Schneider, bietet ab sofort mittwochs 9 bis 12 Uhr und donnerstags 15 bis 17 Uhr im Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Straße 30, Informationen und Beratung für geflüchtete Menschen mit Behinderung und ihre Familien an. Ergänzt wird das Angebot von einer monatlichen Rechtsberatung an jedem dritten Montag im Monat von 16 bis 18 Uhr. Kooperationspartner des Bezirks bei der Beratung ist der Verein „Mina – Leben in Vielfalt“. Die Gespräche finden wahlweise in Deutsch, Arabisch und Türkisch statt. Für weitere Sprachen können Sprachmittler oder Gebärdensprachdolmetscher organisiert werden. Weitere Beratungszeiten und -orte sind bei „Mina“ unter  25 79 69 59, info@mina-berlin.de oder www.mina-berlin.eu zu erfragen. KEN
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.